Bartisch für die Küche (pausiert)

 

Update: Dieses Projekt ist vorerst abgeblasen. Auf Wunsch der Götting wurde ein IKEA Möble angeschafft. 🙁

Bartisch für die KücheNach dem Einzug in neue Haus brauchen wir relativ früh einen neuen Küchentisch. Die Diskussion mit der besten Beifahrerin der Welt ergab, dass es eine Art Bartisch werden soll. Da wie den Tisch auch als Arbeitsfläche nutzen wollen, kam als Höhe nur 95 Zentimeter in Frage. Wir sind beide keine Riesen. Die dazugehörigen Barhocker oder besser Barstühle haben wir uns bei IKEA rausgeguckt. Glücklicherweise gibt es dort die Stühle, die wir im Auge haben, in zwei Höhen. Einmal passen für einen 95 Zentimeter Tisch und einmal für Tische mit 1,05 Meter. Ich war persönlich in Mordor dort und habe es ausprobiert.

Vier Personen sollen dort Platz haben. 60 x 40 Zentimeter pro Person sollte die Platte schon haben. Und schwups – haben wir die Größe der Platte. 1,20 Meter mal 80 Zentimeter.

Ich wollte eine einfache Konstruktion, habe ja schließlich noch keinen Tisch gebaut. Also vier Kanthölzer als Beine, ein bisschen versteifen untenrum, eine einfache Zargenkonstruktion obenrum und die Platte aus 27 oder 30mm Multiplex. Multiplex deshalb, weil es kaum arbeitet und ich mir die Gratleisten ersparen wollte.

Damit es nicht zu einfach wird, möchte ich an der Platte eine Schweizer Kante, sprich eine Abplattung, haben. Ich habe noch keinerlei Idee, wie ich das hin bekomme, aber mir wird schon was einfallen. Hoffentlich…

Ok, Plan steht… ran an SktechUp, Konstruktion machen…

  1. Die Vorbereitung

Resourcen:

Material Liste:

  • Tischbeine: 4x Kantholz 920 x 74 x 74mm
  • Versteifung: 2x Kantholz 552 x 74 x 54mm & 1x 1080 x 74 x 54mm
  • Zargen: 2 x Kantholz 952 x 74 x 24mm & 2x 552  x 74 x 24mm
  • Platte: Birke Multiplex 1200 x 800 x 30mm
  • Winkelbeschläge: SO-TECH® Winkelbeschlag… (kein Affiliate Link)

Benötigte Werkzeuge:

  • Akkuschrauber
  • Dübelhilfe
  • Säge
  • usw…

Schreibe einen Kommentar